Derbyniederlage in Neuffen

TB Neuffen - SG Volley Neckar-Teck IV 3:0 (19:25; 25:15; 25:19; 25:22)

von Maximilian Klein

An diesem Wochenende war es mal wieder soweit und die vierte Mannschaft der SG Volley Neckar Teck traf auf den Langzeitrivalen aus Neuffen.

Die motivierten Spieler der SG 4 konnten schnell ins Spiel finden und den Gastgebern aus Neuffen ihr Spiel aufdrängen. Ein paar gute Ballwechsel später resultierte dies im Satzgewinn für die SG mit 25:19.
Im zweiten Satz konnten die Neuffener Spieler ihre Spielweise an die SG anpassen und schalteten auch im Aufschlag einen Gang höher. Starke und gut platzierte Aufschläge ließen die SG nur selten ihre Schnellangriffe aufbauen und auch die Fehler im SG Blockspiel wurden von Neuffen nicht ignoriert, welche den zweiten Satz klar mit 25:15 für sich entschieden. Im dritten Satz sollte ein Wechsel im Zuspiel die Wende im SG Spiel einleiten, doch die Aufschlagserien der Gegner konnte erneut den Spielaufbau der SG klein halten.Trotz einzelner massiver Blockpunkte musste die SG auch diesen Satz mit 19:25 abgeben.

Im vierten Satz hatte sich die SG besser ans Aufschlagspiel der Gegner gewöhnt und lange Zeit war es ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Satz- bzw. Matchgewinn. Zum Ende des Satzes konnte Neuffen, unter Anfeuerung der heimischen Fans, die Außen- und Mittelangriffe der SG mit ihren Blocks gut unter Druck setzen und selbst starke Angriffe am Block vorbei schlagen. So ging auch der vierte Satz mit 25:22 und damit auch der Derbysieg der Hinrunde an den TB Neuffen.