SG Volley Neckar-Teck III verpasst Minimalziel Relegation in Debütsaison

Foto: eigen

Nach Abpfiff im letzten Saisonspiel 2018/2019 wussten viele Herren zunächst nicht, wohin mit ihren Emotionen. Als Debütant in der Bezirksliga Ost wollte man zumindest den direkten Abstieg verhindern, als Minimalziel die Relegation erreichen. Die Relegation verpasste man im Endeffekt knapp um einen Tabellenplatz. Die gute Nachricht an der Stelle: Die Aufstiegsrelegation in die Landesliga, nicht die Abstiegsrelegation!

von Sebastian Klimpel

SG III sichert sich vorzeitig den Klassenerhalt

Foto: eigen

Nach dem schwachen Auftritt und der verdienten 0:3 Niederlage beim Tabellenletzten aus Ulm am letzten Spieltag fand sich die SG III auf einmal wieder auf dem Relegationsplatz 8 wieder, der doch eigentlich schon in weite Ferne gerückt war. Nun hieß es in den verbleibenden drei Spielen noch so viele Punkte wie möglich zu ergattern, um nach dem letzten Spieltag mindestens zwei Mannschaften im Rückspiegel zu sehen.

von Simon Röcker

Die Zweite eine Nummer zu groß für die Dritte

von Sebastian Klimpel

Ins zweite SG-Derby der Saison 2018/2019 gingen sowohl die Herren II als Spitzenreiter, als auch Herren III mit einem Doppelerfolg am vorangehendem Heimspieltag bis in die Haarspitzen motiviert.

Herren 3 und 4 verabschieden sich in die Winterpause  (Foto: eigen) 

6 Big Points zu Weihnachten!

von Simon Röcker

Nach zuletzt einigen unglücklichen Auftritten und Niederlagen waren die Jungs der Dritten Mannschaft beim letzten Heimspiel des Jahres schon unter Zugzwang, zumal es mit dem VfB Ulm 2 und der TSG Eislingen 2 auch gegen die beiden direkten Tabellennachbarn ging. Personell konnte das Team dabei aber aus den Vollen schöpfen.

Spielbericht TSV Ellwangen II – SG Volley Neckar-Teck III

von Sebastian Klimpel 

Die SG Volley Neckar-Teck III bestritt am Wochenende zur fanunfreundlichen Anpfiffzeit von 17:00h am Sonntag im entfernten Ellwangen ihr drittletztes Hinrundenspiel. Schon im blauen Mannschaftbus war man sich der Schwere der Aufgabe bewusst: Schließlich war es Ellwangen gewesen, die der noch ungeschlagenen SG II zumindest einen Punkt abringen konnte.