Herren 2 schießen sich zur Meisterschaft

 

 

Foto: eigen

 

Am Samstag hieß es noch einmal Vollgas geben für die 2. Garde der SG Volley Neckar-Teck. Geführt von Trainer Ratzkowski musste noch ein Sieg her um die Meisterschaft in der Bezirksliga Ost vorzeitig dingfest zu machen.

von Daniel Trabandt

Mit einer nahezu perfekten Saison bis dato ging man mit breiter Brust in die Begegnung gegen das junge Nachwuchsteam des VFB Ulm 2. Dank hohem Aufschlagdruck und einer guten Abwehrleistung wurde den Zuschauern schnell klar, dass die Jungs nicht vor hatten, sich von den mutig kämpfenden Gegnern die Meisterfeier verderben zu lassen. Mit 3:0 (25:13, 25:17, 25:12) ging das Spiel und somit die Meisterschaft in gerade einmal 49 Minuten Spielzeit an die Mannen vom Neckar.

Frei aufspielen konnte man nun auch im zweiten Spiel gegen die 3. Mannschaft der MADS Ostalb.

Trotz hoher Führung entwickelte sich eine heiße Schlussphase die dank taktisch kluger Auszeiten und einem guten Teamgeist mit 26:24 zu Gunsten der SG endete. Ganz so spannend wollte man es dann doch nicht machen und das minimieren von Eigenfehlern ließ die Sache dann doch deutlicher aussehen. 25:18 und 25:15 rundeten einen perfekten Tag ab und machen Hoffnung auf die noch anstehenden Pokalspiele.

 

Für die SG spielten:

J.Busch, F. Deuschle, F. Gebauer J. Hommel, M. Morbach, F. Neukamm C. Pullmann, U. Schmid, D. Trabandt

Trainer: A. Ratzkowski