Drei Punkte für das Punktekonto

SC Weiler/F. II - TG Nürtingen III 0:3 (16:25, 10:25, 21:25)

Von Jasmin Stein

Am Sonntag, den 7. November traten die TGN-Mädels der Damen 3 Mannschaft mit voller Motivation gegen Weiler das Auswärtsspiel an. Nach der vorherigen Niederlage war der Ehrgeiz umso größer einen Sieg nach Hause zu bringen.

Den Anfang des Spiels entscheiden die Nürtinger Mädels durch hervorragende und konzentrierte Leistung für sich.

Ebenso bewiesen die Mädels mit langen Aufschlagserien, sowie gezielten Angriffen ihr Können, und entschieden somit ebenso den zweiten Satz eindeutig für sich.

Im dritten Satz der Partie, startete die Mannschaft ebenso stark wie in den Sätzen davor, jedoch lies die Leistung etwas nach während des Spiels. Nach kurzen taktischen Gesprächen in Time Outs, konnten die Mädels ihre Motivation nochmal steigern und alles geben, um somit auch diesen Satz und somit das Spiel für sich zu entscheiden. Die erzielten drei Punkte lassen die Mannschaft auf den dritten Platz der Tabelle hochrutschen!

Neben der erbrachten Leitung am Feld, darf natürlich die Unterstützung von der Seitenlinie nicht vergessen werden. Trotz Verletzung kam Lara Kimmerle zum Anfeuern – dieser Sieg dient ebenso ihr!

Mit der gleichen Dynamik und demselben Teamgeist will das Team von Simon Röcker am kommenden Spieltag, dem 21. November gegen den TV Unterboihingen unter Beweis stellen. Spielbeginn ist um 11:00 Uhr in der Sporthalle am Berg in Wendlingen.

Für die TG: Luisa Bauer, Julia Brunner, Tamara Jäger, Sarah Kleinhansl, Juliana Koblenzer, Annika Letsche, Emma Pietsch, Jasmin Stein, Chiara Stock, Sezen Solmaz