Herbstmeister trotz Niederlage

TG Nürtingen – SV Fellbach III 3:1 (15:25; 25:17; 25:17; 25:20)
TG Nürtingen II – TSV G.A Stuttgart IV 1:3 (25:17; 21:25; 25:27; 22:25)

von Nadja Schmohl

Am letzten Spieltag im Jahr 2019 mussten sich die Mädels der Damen 2 um Trainer Christian Epp gleich zwei starken Gegnern stellen. Zu schlagen galt es den bis dahin Tabellenersten, den SV Fellbach 3 sowie das starke Team des TSV G.A Stuttgart 4, um das Ziel, die Vorrunde auf dem ersten Tabellenplatz zu beenden, zu erreichen.

Als erster Gegner der motivierten Nürtinger Mädels standen die Gäste aus Fellbach auf dem Platz.

Im ersten Satz hatten die Nürtingerinnen jedoch Probleme ins Spiel zu finden und verloren durch eigene Fehler wichtige Punkte an den Gegner, weshalb der erste Satz mit 15:25 deutlich an die Gäste aus Fellbach ging. Doch im zweiten Satz kämpften sich die Mädels mit einer starken Leistung wieder zurück ins Spiel und konnten zeigen, was sie drauf haben. Dank starke Aufschläge und guter Stimmung  konnten sie diesen Satz mit 25:17 für sich entscheiden.

Durch diesen Erfolg motiviert  startete die TG in den nächsten Satz und ließ dem Gegner keine Chance: Auch der 3.Satz wurde mit 17:25 verdient gewonnen. Im 4., und letztendlich entscheidenden Satz, ließen sich die Spielerinnen der TG  das Spiel nicht mehr aus der Hand nehmen  und holten sich mit starkem Kampfgeist einen verdienten 25:20 -Sieg.

Nach einer kleinen Erholungspause starteten die Mädels der Damen 2 mit einem 25:17 Sieg im ersten Satz stark in das zweite Spiel des Tages. Im zweiten Satz wurde es dann doch spannender, die gegnerische Mannschaft aus Stuttgart fand langsam ihren Weg ins Spiel und am Ende ging dieser Satz mit 21:25 an die Gäste. Im dritten Satz kämpften beide Mannschaften um jeden Punkt, doch leider fehlte den Mädels am Ende das Quäntchen Glück und auch dieser Satz ging mit 25:27 an die Gegner aus Stuttgart. Leider ließ am Ende nach bereits 7 gespielten Sätzen die Kraft auf Seiten der Nürtinger Mädels nach, weshalb durch Aufschlagfehler zu viele Punkte verschenkt wurden. Letztendlich entschieden die Stuttgarter Gäste auch den vierten Satz mit 22:25 für sich.

Doch die Enttäuschung über das zweite verlorene Spiel war nach einem Blick auf die Tabelle auch schnell wieder verflogen. Mit 15 Punkten grüßen die Mädels der Damen 2 mit ihrem Trainer Christian Epp vom ersten Tabellenplatz und sind Herbstmeister!!

Es spielten: A. David, I. D´Inka, D. Gödan, E. Grossmann, I. Hodapp, C. Ott, N. Schmohl, M. Schöttner, B. Steinhäuser, N. Sußmann, L. Wieland