Neue Saison, neue Mannschaft

Bei der Dritten Damenmannschaft stehen vor der neuen Saison einige personelle Veränderungen bevor.

Nachdem mit Nadja Schmohl und Inken Hodapp zwei Leistungsträgerinnen in die Zweite Damenmannschaft hochgezogen wurden und auch weitere Spielerinnen auf Grund von Auslandsaufenthalten und weiters entfernte Studienplätze nicht zur Verfügung stehen werden, hat sich das Damentrainerteam der TGN schon frühzeitig zusammen gesetzt. Dabei wurde Spielerinnen aus der U18, bzw. U20 festgelegt, welche nun diese entstandenen Lücken schließen sollen.

Dass dies gelingen kann legte Coach Simon Röcker das Augenmerk in der Vorbereitung im Wesentlichen auf zwei Dinge: Eine gute Annahme inkl. sauberem Abwehrverhalten und das Erlernen eines leicht geänderten Spielsystems. Außerdem galt es den Neulingen im Team das Läufersystem mit nur einem Zuspieler schnell beizubringen, da bis zur U18 noch mit zwei Zuspielern gespielt wird. Es liegt also noch viel Arbeit vor dem neu formierten Team!

Da die Mädels hochmotiviert sind und im Training Vollgas geben ist Röcker optimistisch zu Saisonbeginn eine schlagkräftige Truppe auf das Feld schicken zu können. Als Ziel wurde ausgegeben sich keinem Gegner leicht geschlagen zu geben und immer Paroli bieten zu können. Wenn dann ein Mittelfeldplatz in der Tabelle dabei herausspringt – umso schöner!