Drucken

Die Nürtingerinnen müssen eine weitere Niederlage verkraften

TGN Nürtingen – TSG Backnang 0:3 (15:25 21:25 18:25)

von Carina Ott

Beim Heimspiel am vergangenen Wochenende stand als Gegner in der Oberliga der Damen die TSG Backnang auf dem Plan. Alle Nürtingerinnen waren heiß die ersten 3 Punkte mit nach Hause zu nehmen, da die TSG Backnang bislang auf dem letzten Tabellenplatz angesiedelt war. Das Einspielen der Damen lief super und die Stimmung war gut. Auch Trainer Reiner Single war guter Dinge und motivierte die Spielerinnen vor dem Spiel.

Dann der Start ins Spiel. Die Gegnerinnen haben mit guten Aufschlägen und gezielten Angriffen die Damen der TG Nürtingen unter Druck gesetzt. Die Annahme wackelte und ein Rückstand von 4:8 stellte sich ein, die erste Auszeit musste die Mädels wachrütteln. Leider hat dies nicht geklappt und man konnte die gegnerischen Damen nicht bändigen. Viele Eigenfehler und zu wenig Druck im Aufschlag führten zu der ersten Satzniederlage von 15:25.

Im zweiten Satz lief man direkt einem 1:4 Rückstand hinterher. Durch Druck im Angriff und guten Blockaktionen konnte ein Einstand von 10:10 eingestellt werden und der Trainer der TSG Damen wurde zu einer Auszeit gezwungen. Nun hieß es weiter so, Punkt für Punkt spielen und um jeden Ball kämpfen. Bis zu einem Spielstand von 20:20 konnten die Nürtingerinnen gut mithalten, zum Satzgewinn reichte es dann nicht und auch der zweite Satz ging an die TSG Backnang mit 21:25.

Die Stimmung in der Halle war gut und laut, beide Mannschaften wollten unbedingt Ihre ersten 3 Punkte und den ersten Sieg mit nach Hause nehmen. Die Nürtingerinnen konnten sich leider nicht daran hochziehen und zu viele Eigenfehler, kein Druck im Aufschlag und im Angriff führte zum dritten Satzverlust mit 18:25. Eine 0:3 Niederlage hatte niemand vor dem Spiel erwartet, dies muss erst einmal verkraftet werden.

Im nächsten Spiel steht die TSG Reutlingen an, hier steht auf dem Plan, die Köpfe nicht hängen zu lassen und das Können der Nürtingerinnen zu zeigen.

Es spielten:  Bast, Bengel, Dolde, Gere, Hodapp, Kazmaier, Mosantu, Ott, Renz, Schmohl, Schröder